Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Georg Bötticher >

Allerlei Schnick-Schnack

Georg Bötticher: Allerlei Schnick-Schnack - Kapitel 37
Quellenangabe
typepoem
booktitleAllerlei Schnick-Schnack
authorGeorg Bötticher
yearca. 1900
publisherPhilipp Reclam jun.
addressLeipzig
titleAllerlei Schnick-Schnack
created20050321
sendergerd.bouillon
Schließen

Navigation:

Mein Freund, der Mime.

        Es nimmt kein Mensch so regen Teil an mir
Als wie mein Freund, der Bühne Stolz und Zier.
Erzähl ich Heitres in der Freundesrunde
Lacht keins wie er so ganz aus Herzensgrunde.
Und ist mir Widerwärtiges passiert,
Zeigt niemand mehr als er sich indigniert.
In Trauerfällen gar ist seine Art
Gradzu bewundernswürdig rührend-zart!
Kurz, keine Seele liebt mich so wie diese.
Ich weiß: er gäbe mir sein letztes Brot,
Ja, ginge freudig für mich in den Tod,
Wenn sich – nun ja – wenn sich das »spielen« ließe.
 << Kapitel 36  Kapitel 38 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.