Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Georg Bötticher >

Allerlei Schnick-Schnack

Georg Bötticher: Allerlei Schnick-Schnack - Kapitel 26
Quellenangabe
typepoem
booktitleAllerlei Schnick-Schnack
authorGeorg Bötticher
yearca. 1900
publisherPhilipp Reclam jun.
addressLeipzig
titleAllerlei Schnick-Schnack
created20050321
sendergerd.bouillon
Schließen

Navigation:

Die Über-Originellen.

        Sahst du, Freund, die Tisch' und Schränke
Schon der Allerneusten Richtung?
Die Kommoden, Stühl' und Bänke
Hochmodernster Formendichtung?

So gequält sie und verschroben –
Eins ist allen diesen Dingen
Gleich: sie nehmen ab nach oben,
Was man technisch nennt »verjüngen.«

Aber dies Verjüngungsstreben
Ist den »Jüngsten« schlecht bekommen:
Ach, die Ärmsten haben eben
Selbst »nach oben abgenommen.«

Höchst bewußt, massiv, possierlich-
Breitgespreizt, gleich ihren Schränken,
Treten auf sie! Aber zierlich
Sind die Köpfchen, ist ihr Denken.

 << Kapitel 25  Kapitel 27 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.