Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > August Kopisch >

Allerlei Geister

August Kopisch: Allerlei Geister - Kapitel 14
Quellenangabe
typemisc
booktitleAllerlei Geister
authorAugust Kopisch
editorLeo Greiner
firstpub1848
year1913
publisherMartin Mörikes Verlag
addressMünchen
titleAllerlei Geister
created20050724
sendergerd.bouillon
Schließen

Navigation:

Klage der irischen Jungfrauen um die schöne Seinin

        Ihr Jungfraun in den Bergen
      Von Munster, löst das Haar,
Klagt um die schöne Seinin
      Und bringt ihr Spenden dar! –
Sie badete im Strom sich,
      Im Strome tief und klar,
Die schönste Königstochter,
      Anmutig – wunderbar.
Da lauschten junge Männer:
      Als sie es ward gewahr;
Schnell barg sie unterm Strom sich,
      Eh sie errötet war. –
O klagt die schöne Seinin,
      Streut Blumen Paar um Paar,
Der Strom hat sie bedecket,
      Eh sie errötet war. –
 << Kapitel 13  Kapitel 15 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.