Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > August Kopisch >

Alle guten Geister!

August Kopisch: Alle guten Geister! - Kapitel 10
Quellenangabe
authorAugust Kopisch
titleAlle guten Geister!
publisherErich Matthes, Leipzig und Hartenstein im Erzgebirge
year1924
illustratorAnnemarie Nägelsbach
firstpub1923
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created20180612
projectid87f4b034
Schließen

Navigation:

Irrlicht

Ich schrie einmal in den Sumpf hinein:
»Hermisch, ho, ho,
Brennst wie Haferstroh,
Schlag' mich blitzeblo!« –
Da kam das Irrlicht hinterdrein
Und flatterte und peitschte mich
Mit roten Flügeln fürchterlich:
»Wer Gottes Strafe leiden tut,
Den höhn' du nicht im Übermut!«

Ich schrie und lief zum Dorfe jach,
Da lief mir's in die Schenke nach,
Und fuhr da mitten in den Tanz,
Und flackert' um den Erntekranz
Mit hoher Loh' und großem Schall, –
Da stoben sie auseinander all! –
Und in dem ganzen Saale ging's
Und peitschte mit den Flügeln rings,
Und war, als brennte das ganze Haus!
Und prasselnd fuhr's zum Schornstein aus:
Die Nacht ließ man das Tanzen sein!
Ein jeder dachte der Sünden sein.

 << Kapitel 9  Kapitel 11 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.