Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Georg Bötticher >

Alfanzereien

Georg Bötticher: Alfanzereien - Kapitel 28
Quellenangabe
typepoem
booktitleAlfanzereien
authorGeorg Bötticher
firstpub1899
yearca. 1900
publisherPhilipp Reclam jun.
addressLeipzig
titleAlfanzereien
created20050303
sendergerd.bouillon
Schließen

Navigation:

Höchste Freude.

      Es schreitet eins gehobner Brust
Und wie beschwingt durchs Feld.
Sein Auge strahlt von Glück und Lust
Und grüßt die ganze Welt.

Die Neugier sieht's und hat sogleich
Den Schritt auf ihn gelenkt:
»Dir gab wohl eins ein Königreich?« –
»Nein – Ich hab' eins verschenkt!«

 << Kapitel 27  Kapitel 29 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.