Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle

Jeremias Gotthelf: Die Käserei in der Vehfreude - Kapitel 1
Quellenangabe
typenarrative
booktitleDie Käserei in der Vehfreude
authorJeremias Gotthelf
year1978
publisherDiogenes Verlag
addressZürich
isbn3-257-20568-6
titleDie Käserei in der Vehfreude
pages3-541
sendergerd.bouillon@t-online.de
firstpub1850
Schließen

Navigation:

Jeremias Gotthelf

Die Käserei in der Vehfreude

Eine Geschichte aus der Schweiz


Inhalt:

Vorwort
Erstes Kapitel: Der Ratschluß
Zweites Kapitel: Naturgeschichte der Käsereien
Drittes Kapitel: Der Ratschluß wird ausgeführt, die Käs-Gemeinde bildet sich, die Käshütte entsteht
Viertes Kapitel: Wie die Bauern für greisete Kühe sorgen
Fünftes Kapitel: Wie die Vehfreudiger am Vorabend wichtiger Ereignisse nicht bloß stehen, sondern auch laufen
Sechstes Kapitel: Der Tag bricht an, die Sach geht los und wie!
Siebentes Kapitel: Von einem Engel, vom Teufel und andern Nebenpersonen
Achtes Kapitel: Von Milchnöten und von: Zu wenig und zu viel verdirbt alle Spiel
Neuntes Kapitel: Wie in der Vehfreude eine Kommission arbeitet, und wie sie wirkt
Zehntes Kapitel: Es ereignet sich etwas, woran die Kommission gar nichts wirkt
Eilftes Kapitel: Von Verlegenheiten wegem Grünen
Zwölftes Kapitel: Von Käsherren und Käsfieber
Dreizehntes Kapitel: Vom Käsgschauen und den Manövers dabei
Vierzehntes Kapitel: Die große Käsbörse zu Langnau
Fünfzehntes Kapitel: Endlich! Die Käse werden verkauft und abgewogen
Sechzehntes Kapitel: Die Käsfuhr und ihre Folgen
Siebenzehntes Kapitel: Die Abteiltig
Achtzehntes Kapitel: Von allerlei Plagen und Mißverständnis
Neunzehntes Kapitel: Von Rossen und von Herzen, von Zorn und von Liebe
Zwanzigstes Kapitel: Wie man Gutes mit Bösem vergilt
Einundzwanzigstes Kapitel: Wie man etwas fein anspinnt
Zweiundzwanzigstes Kapitel: Die Käsrechnung
Dreiundzwanzigstes Kapitel: Katzenjammer von Liebe und Käs
Vierundzwanzigstes Kapitel: Was noch so rein gesponnen, kommt unter Donner und Blitz an die Sonnen

 Kapitel 2 >>