Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle

Franz Kafka: Kleine Fabel - Kapitel 1
Quellenangabe
booktitleTexte 1 ? Lesebuch
titleKleine Fabel
authorKafka
publisherÖsterr. Bundesverlag, Wien
year1977
pages252
isbn3-215-02026-2
senderharald.aichmayr@netway.at
copyrightÖsterr. Bundesverlag, Wien
typefable
created19990604
Schließen

Navigation:

Kleine Fabel

Franz Kafka

»Ach«, sagte die Maus, »die Welt wird enger mit jedem Tag. Zuerst war sie so breit, daß ich Angst hatte, ich lief weiter und war glücklich, daß ich endlich rechts und links in der Ferne Mauern sah, aber diese langen Mauern eilen so schnell aufeinander zu, daß ich schon im letzten Zimmer bin, und dort im Winkel steht die Falle, in die ich laufe.« – »Du mußt nur die Laufrichtung ändern«, sagte die Katze und fraß sie.