Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg >

Theodor Zell

Zell, Theodor

Theodor Zell

Leopold Bauke

Theodor Zell, eigentlich Leopold Bauke, wurde am 8. Juni 1862 in Ketschendorf (heute zu Fürstenwalde) geboren und starb 1924. Er war ein deutscher Schriftsteller und Jurist. Neben juristischen Fachbüchern verfaßte er eine Reihe von populären Tierbüchern und Werken zur Naturkunde unter dem Pseudonym Dr. Theodor Zell.


Werke u.a.

  • 1894 Die Zulässigkeit der Nothwehr gegenüber beleidigenden Aeusserungen (als Leopold Bauke)
  • 1897 Rechtswissenschaftliche Untersuchungen (als Leopold Bauke)
  • 1904 Das rechnende Pferd
  • 1906 Streifzüge durch die Tierwelt
  • 1912 Tierfabeln und andere Irrtümer in der Tierkunde
  • 1919 Straußenpolitik
  • 1919 Das Pferd als Steppentier
  • 1919 Neue Tierbeobachtungen
  • 1924 Die Entartung der Haustiere
  • 1924 Ist das Tier vernünftig?
  • 1924 Der Schlaf des Menschen auf Grund der Tier-Beobachtung








TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.