Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg >

Paul Keller

Keller, Paul

Paul Keller

Paul Keller wurde am 06.07.1873 in Arnsdorf, Kreis Schweidnitz geboren. Er starb am 20.08.1932 in Breslau.

Keller wurde als Sohn eines Maurers und Schnittwarenhändlers geboren. Zwischen 1887 und 1890 besuchte er die Präparandenanstalt in Landeck und anschließend von 1890 bis 1893 das Lehrerseminar in Breslau. Nachdem er acht Monate als Lehrer in Jauer tätig war, wechselte er 1894 als Hilfslehrer an die Präparandenanstalt in Schweidnitz. Zwischen 1896 und 1908 war er Volksschullehrer in Breslau.


Werke u.a.

  • 1898-1900 Gold und Myrrhe, 2 Bde.
  • 1902 Waldwinter
  • 1903 Die Heimat
  • 1903 In deiner Kammer
  • 1905 Das letzte Märchen
  • 1907 Der Sohn der Hagar
  • 1907 Das Niklasschiff
  • 1909 Die Alte Krone
  • 1910 Die fünf Waldstädte
  • 1912 Stille Straßen
  • 1913 Die Insel der Einsamen
  • 1914 Gedeon
  • 1915 Grünlein
  • 1916 Ferien vom Ich
  • 1916 Das königliche Seminartheater und andere Erzählungen
  • 1916 Ein Stück eigener Lebensgeschichte
  • 1918 Hubertus
  • 1919 Von kleinen Leuten und großen Dingen
  • 1920 In fremden Spiegeln
  • 1921 Altenroda
  • 1923 Die vier Einsiedler
  • 1924 Im Bergland erträumt
  • 1924 Die drei Ringe
  • 1925 Dorfjunge
  • 1926 Marie Heinrich
  • 1927 Titus und Timotheus und der Esel Bileam
  • 1928 Sieh dich für!
  • 1929 Drei Brüder suchen das Glück
  • 1929 Ulrichshof
  • 1930 Das Geheimnis des Brunnens
  • 1931 Das Eingesandt
  • 1931 Mihel, der Rächer
  • 1931 Bergkrach
  • 1932 Vergrabenes Gut








TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.