Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg >

Luise Aston

Aston, Luise

Luise Aston

Geboren am 26.11.1814 in Grningen an der Bode, gestorben am 21.12.1871 in Wangen/Allgu. Luise Aston gilt als eine der radikalen Verfechterinnen der Rechte der Frau und verehrte George Sand. Diese Haltung fand auch in ihren Bchern Ausdruck. Sie forderte die vollstndige Gleichstellung der Frau, Freiheit in der Liebe und in der Liebeswahl. Mit 17 Jahren wurde sie mit dem reichen englischen Industriellen Aston verheiratet. Es gelang ihr, sich von ihm scheiden zu lassen. Sie ging nach Berlin und verffentlichte dort die Gedichtsammlung: Wilde Rosen sowie die Bcher Aus dem Leben einer Frau (1846). Ihre Forderungen und Auftreten waren so skandals - sie rauchte ffentlich und trug Hosen - da sie 1846 aus Berlin ausgewiesen wurde. Sie versuchte nach Hamburg berzusiedeln und wurde auch dort ausgewiesen. Im selben Jahr (1846) versuchte sie sich mit dem Buch Meine Emanzipation, Verweisung und Rechtfertigung. Sie schlo sich als Krankenpflegerin den Freiwilligen an, die den Schleswig-Holsteinern zu Hilfe kamen. Whrend der Mrzrevolution kehrte sie nach Berlin zurck und redigierte das Revolutionsblatt Der Freischrler. Im November 1848 wurde das Blatt verboten und sie wurde abermals aus Berlin ausgewiesen. Nachdem sie sich auch in Bremen wegen ihrer radikalen Ansichten nicht niederlassen durfte, heiratete sie 1850 den invaliden Arzt Dr. Meier und zog mit ihm in den Krimkrieg, es folgte eine Odyssee durch die Ukraine, Siebenbrgen, Ungarn und sterreich. Schlielich starb sie siebenundfnfzigjhrig 1871 in Wangen im Allgu.


Werke u.a.

  • Wilde Rosen
  • 1846 Aus dem Leben einer Frau
  • 1846 Meine Emanzipation, Verweisung und Rechtfertigung
  • 1850 Revolution und Conterrevolution
  • 1850 Lydia

Im Projekt Gutenberg-DE vorhanden








TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.