Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg >

Ludwig Habicht

Habicht, Ludwig

Ludwig Habicht

Geboren am 23.7.1830 in Sprottau/Schlesien; gestorben Ende Dezember 1908 in Amalfi.

Der Autor trat 1845 in das Bro eines Rechtsanwalts ein, bildete sich aber autodidaktisch weiter. Durch Karl Gutzkow angeleitet, widmete er sich ab 1857 ganz der Schriftstellerei. 1862 zog er nach Berlin, arbeitete dort zeitweise als Redakteur des Deutschen Magazins. 1881 siedelte er nach Italien um.

Quelle: Killy Literaturlexikon


Werke u.a.

  • 1865 Der Stadtschreiber von Liegnitz (Roman)
  • 1869 Verrathen und verloren (Erzhlungen)
  • 1879 Der rechte Erbe (Roman)
  • 1886 Erzhlungen aus dem Volksleben
  • 1897 Das Grafenhaus (Kriminalroman)

Im Projekt Gutenberg-DE vorhanden








TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.