Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg >

Leopold Kompert

Kompert, Leopold

Leopold Kompert

Geboren am 15. Mai 1822 in Münchengrätz/Böhmen, gestorben am 23. November 1886 in Wien

Als Sohn eines jüdischen Wollhändlers besuchte er Piaristengymnasium in Jungbunzlau und begann 1838 das Studium der Philosophie in Prag. Aufgrund seiner Mittellosigkeit mußte er das Studium aufgeben und war in der Folge in Wien und Ungarn als Haushofmeister und Erzieher tätig. 1847 kehrte Kompert nach Wien zurück und begann ein Studium der Medizin, das er jedoch zu Gunsten einer Tätigkeit als Redakteur abbrach. Nach 1857 widmete er sich seiner literarischen Arbeit und historischen und ästhetischen Studien.


Werke u.a.

  • 1848 Aus dem Ghetto (Erzählungen)
  • 1851 Böhmische Juden (Erzählungen)
  • 1855 Am Pflug (Roman)
  • 1860 Neue Geschichten aus dem Ghetto (Erzählungen)
  • 1865 Geschichten einer Gasse
  • 1875 Zwischen Ruinen (Roman)
  • 1881 Franzi und Heini (Roman)









TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.