Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg >

Leo Trotzki

Trotzki, Leo

Leo Trotzki

Lev Dawidowitsch Bronstein

Leo Dawidowitsch Trotzki, eigentlich Lev Dawidowitsch Bronstein, wurde am 26. Oktober 1879 in Janowka, Ukraine, geboren und starb am 21. August 1940 in Coyoacn in Mexiko.

Er war ein russischer Revolutionr, kommunistischer Politiker und marxistischer Theoretiker. Er war Volkskommissar des Auswrtigen, fr Kriegswesen, Ernhrung, Transport, Verlagswesen sowie Grnder der Roten Armee. Nach ihm wurde die von der sowjetischen Parteilinie des Marxismus-Leninismus abweichende Richtung des Trotzkismus benannt. Nachdem er von Josef Stalin entmachtet und 1929 ins Exil getrieben worden war, ermordete ihn 1940 ein sowjetischer Agent in Mexiko.

Quelle: de.wikipedia.org


Werke u.a.

  • 1918 Krieg und Revolution
  • 1918 Von der Oktober-Revolution bis zum Brester Friedens-Vertrag
  • 1919 Arbeit, Disziplin und Ordnung werden die sozialistische Sowjet-Republik
  • 1925 Die Lehren der Revolution
  • 1927 Die Flschung der Geschichte der russischen Revolution
  • 1928 Die wirkliche Lage in Russland
  • 1930 Mein Leben

Im Projekt Gutenberg-DE vorhanden








TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.