Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg >

Hermann von Gilm

Hermann von Gilm, Ritter zu Rosenegg

Geboren am 1.11.1812 in Innsbruck; gestorben am 31.5.1864 in Linz.

Nach dem Jurastudium wurde Gilm 1840 Staatsbeamter in Schwaz. 1843 wurde er nach Bruneck, 1845 nach Rovereto versetzt; 1846 wurde er Hofkanzleipraktikant in Wien und kam 1854 als Sekretr an die Linzer Statthalterei, deren Prsidialbro er ab 1856 leitete.


Werke u.a.

  • 1836 Mrzveilchen (Gedichte)
  • 1839 Sommerfrischlieder aus Natters (Gedichte)
  • 1844 Sophienlieder (Gedichte)
  • 1863 Tiroler Schtzenleben (Gedichte)
  • 1864-65 Gedichte
  • 1868 Nachtrag

Im Projekt Gutenberg-DE vorhanden








TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.