Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg >

Hermann Anders KrŁger

KrŁger, Hermann Anders

Hermann Anders KrŁger

Auch: Caligula Quitte

Geboren am 11. 8. 1871 in Dorpat; gestorben am 10. 12. 1945 in Neudietendorf/ThŁringen.

Nach dem Studium von Theologie, Geschichte, Geographie, NationalŲkonomie und Germanistik in Leipzig arbeitete der Autor zunšchst im Lehramt. Nach der Habilitation 1905 erhielt er 1909 eine Professur fŁr deutsche Sprache und Literatur in Hannover, die er 1913 aufgab, um sich auf die Politik (1920 wurde er thŁringischer Staatsrat) und die Schriftstellerei zu konzentrieren. 1921-28 war er K. Bibliotheksdirektor in Gotha und Weimar, danach bis 1934 in Altenburg.

Quelle: Killy Literaturlexikon


Werke u.a.

  • 1897 Sirenenliebe (Roman)
  • 1904 Gottfried Kšmpfer (Roman)
  • 1914 Die PelzmŁtze (KomŲdie)

Im Projekt Gutenberg-DE vorhanden








TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.