Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg >

Henriette Davidis

Henriette Davidis

Henriette Davidis wurde am 01.03.1801 in Wengern an der Ruhr geboren. Sie war das zehnte von dreizehn Kindern des Pfarrers Ernst Heinrich Davidis.

Die deutsche Kochkultur wurde durch sie entscheidend geprgt, besonders populr sind bis heute ihre Worte ›Man nehme ...‹, mit denen sie jedes Kochrezept einleitete.

Darber hinaus beschrieb sie in ihrem Werk "Die Hausfrau" auch alle anderen Bereiche der Hauswirtschaft, angefangen von der Buchfhrung bis hin zur Viehzucht.

Henriette Davidis starb am 03.04.1876 in Dortmund.


Werke u.a.

  • 1845 Praktisches Kochbuch fr die gewhnliche und feinere Kche (Rezepte)
  • 1857 Beruf der Jungfrau
  • 1857 Puppenkchin Anna
  • 1858 Puppenmutter Anna

Im Projekt Gutenberg-DE vorhanden








Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.