Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg >

Gustav Meyrink

Meyrink, Gustav

Gustav Meyrink

(eigentl. G. Meyer)

Geboren am 19.01.1868 in Wien, gestorben am 4.12.1932 in Starnberg.

Erzhler, Dramatiker, bersetzer. Er war von 1889 bis 1902 Bankier in Prag; kam 1902 unschuldig unter Betrugsverdacht. 1905 bersiedlung nach Mnchen und Ttigkeit als freier Schriftsteller; lebte ab 1911 in Starnberg. Er ist der Onkel von Christian Morgenstern.

M., der "Brgerschreck von Prag", wandte sich dem Okkulten und Antibrgerlichen zu und gilt mit seinen bekannten Romanen "Der Golem", "Das grne Gesicht", "Walpurgisnacht" und "Der weie Dominikaner" als Klassiker der phantastischen Literatur. In sein Werk gingen mystische, kabbalistische und indische Geisteselemente ein. Er selbst konvertierte 1927 zum Mahajana-Buddhismus.


Werke u.a.

  • 1903 Erzhlungen: Der heie Soldat und andere Geschichten
  • 1907 Das Wachsfigurenkabinett
  • 1913 Des deutschen Spieers Wunderhorn, 3 Bnde
  • 1915 Der Golem (Roman)
  • 1916 Fledermuse (Erzhlungen)
  • 1916 Das grne Gesicht (Roman)
  • 1917 Walpurgisnacht (Roman)
  • 1921 Der weie Dominikaner (Roman)

ANZEIGE
Der Golem
Taschenbuch 12,99 €
Verlag Projekt Gutenberg-DE
ISBN: 978-3865117274
230 Seiten

»Grausen und Entsetzen schüttelten mich, mein Herz raste zum Zerspringen, und ich fühlte: gespenstische Finger, die soeben noch in meinem Gehirn herumgetastet, haben von mir abgelassen. Noch spürte ich im Hinterkopf die kalten Spuren ihrer Berührung . . .«

Das Buch ist keine Widergabe der jüdischen Golem-Sage über den künstlichen aus Lehm erschaffenen Menschen, sondern ein spannendes Spiel um Traum, Wirklichkeit und Identität. Diese Ausgabe ist die Neuauflage des 1905 zuerst erschienen Fantasy-Romans.









Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.