Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg >

Gustav Johannes Wied

Gustav Johannes Wied

Der dänische Schriftsteller Gustav Wied wurde am 6. März 1858 in Holmegaerd, Nakskov geboren und starb am 24. Oktober 1914 in Roskilde.

Er stammte aus wohlhabendem Elternhaus und ließ sich 1890 als freischaffender Schriftsteller nieder. Seine Werke schildern voller Ironie und Sarkasmus, aber auch mit liebevollem Humor die dänische bürgerliche Gesellschaft. 56jährig schied er freiwillig aus dem Leben.

Quelle: dk.wikipedia.org


Werke u.a.

  • 1902 Knagsted
  • 1905 Dansemus
  • Ungdomshistorier (Dt: Aus jungen Tagen, 1929)
  • To gange to er fem (Satyrspiel, (Dt: 2 x 2 = 5, 1935)








TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.