Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg >

Gotthold Ephraim Lessing

Lessing, Gotthold Ephraim

Gotthold Ephraim Lessing

Lessing wurde am 22.1.1729 in Kamenz/Oberlausitz geboren. Sein Vater war Pastor. Der junge Lessing besuchte zuerst die Stadtschule in Kamenz, von 1741-1746 die Frstenschule in Meien. Er studierte danach Medizin (1746-1748) und Theologie in Leipzig. Danach lebte er als freier Schriftsteller in Berlin, wo er fr mehrere Zeitungen schrieb. Er hatte Verbindung zu verschiedenen Theatergruppen und schrieb fr diese seine ersten Stcke. Dauernd in Geldnot nahm er in Breslau eine Stelle als Sekretr beim General Tauentzien an (1760-1765).

1767 erhielt er eine Anstellung als Dramaturg und Kritiker am Deutschen Nationaltheater in Hamburg, 1770 eine Stelle als Bibliothekar in Wolfenbttel. Lessing starb am 15.2.1781 in Braunschweig.


Werke u.a.

  • 1747 Der junge Gelehrte
  • 1749 Der Freigeist
  • 1755 Mi Sara Sampson (Tragdie)
  • 1759 Philotas (Tragdie)
  • 1759 Fabeln
  • 1763 Minna von Barnhelm (Lustspiel)
  • 1766 Laokoon
  • 1767-1769 Hamburgische Dramaturgie
  • 1772 Emilia Galotti
  • 1779 Nathan der Weise









TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.