Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg >

Georg Queri

Queri, Georg

Georg Queri

Geboren am 30.4.1879 in Frieding bei Andechs; gestorben am 21.11.1919 in München.

Der Sohn eines Fischereimeisters und Gastwirts besuchte nach der Schule das Studienseminar in Neuburg/Donau, das er jedoch aus gesundheitlichen Gründen wieder verlassen mußte. Er begann als Mitarbeiter bei Münchner Zeitungen; für kurze Zeit ging er nach New York, wo er für die deutschsprachige »Staatszeitung« arbeitete. Durch seine Beiträge im »Simplizissimus«, in den »Lustigen Blättern« und in der »Vossischen Zeitung« erlangte er rasch Popularität. Von 1908 bis 1919 war er ständiger Mitarbeiter der Wochenschrift »Jugend«, während des Ersten Weltkriegs Kriegsberichterstatter für das »Berliner Tageblatt«. Seine Bände Bauernerotik und Bauernfehme in Oberbayern und Kraftbayrisch, ein Wörterbuch der erotischen und skatologischen Redensarten mit Beispielen aus dem Volkswitz, brachten ihm einen Sittlichkeitsprozeß ein, den er jedoch mit Hilfe seiner Freunde Thoma, Ruederer und Micharl Georg Conrad gewann.


Werke u.a.

  • 1901 D'Hochzeiterin. Ein oberbayrisches Stück in drei Ereignissen (Drama)
  • 1909 Die weltlichen Gesänge des Egidius Pfanzelter Gidi von Polykarpszell
  • 1909 Die Schnurren des Rochus Mang
  • 1911 Bauernerotik und Bauernfehme in Oberbayern
  • 1912 Der schöne Soldatengesang vom dapfern Kolumbus
  • 1912 Kraftbayrisch
  • 1913 Bayernbuch. Hundert bayerische Autoren eines Jahrtausends (zusammen mit Ludwig Thoma)
  • 1913 Bayerischer Kalender auf das Jahr 1913
  • 1915 Kriegsbüchl aus dem Westen
  • 1917 Wanderbuch vom blutigen Westen
  • 1917 Der Bayrische Watschenbaum
  • 1920 Der Kapuziner (Roman, unvollendet)

ANZEIGE
Taschenbuch: Das Münchenlesebuch Geschichten, Essays und Gedichte.
15,99 €, 324 Seiten, Verlag Projekt Gutenberg-DE, 316 Seiten, ISBN: 978-3-86511-7-748
E-Book: Das Münchenlesebuch
3,49 €

»Wer vieles bringt, wird manchem etwas bringen;
Und jeder geht zufrieden aus dem Haus.«
Aus: Goethes Faust

Autoren:
Ludwig I. von Bayern, Thoma, Holm, Heyse, Conrad, Schmidt, Wolzogen, Reventlow, Pocci, Kreis, Queri, Ruederer, Steub, Müller-Partenkirchen, Heigel und Kaulbach.









TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.