Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg >

FranÁois Renť Chateaubriand

Chateaubriand, FranÁois Renť

FranÁois Renť Chateaubriand

FranÁois-Renť, Vicomte de Chateaubriand wurde am 04.09.1768 in Saint-Malo geboren; er starb am 04.07.1848 in Paris.

Er schlug eine Offizierslaufbahn ein und wurde 1786 Leutnant. 1791 machte er eine Reise nach SŁdamerika; nach seiner RŁckkehr heiratete er eine junge Adelige.

Nach der Genesung von einer Verwundung zog er nach London und arbeitete dort als Lehrer, ‹bersetzer und Schriftsteller.

Etwa 1814 begann seine politische Karriere, er war Botschafter in mehreren europšischen Lšndern.


Werke u.a.

  • 1801 Atala
  • 1811 Itinťraire de Paris ŗ Jťrusalem
  • 1844 Vie de Rancť

Im Projekt Gutenberg-DE vorhanden

  • Erzšhlungen
    • Chateaubriand
    • Vorrede zu Atala und Renť
    • Die Geschichte Schaktas und Atalas
    • Renť
    • Der Letzte der Abenceragen







TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.