Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg >

Christian Friedrich Weichmann

Christian Friedrich Weichmann

Geboren 1698 in Hamburg, gestorben 1770.

Weichmann war Sohn eines Schulrektors und studierte Rechtswissenschaften. Er wurde 1720 Hofmeister in Glücksburg (Schleswig/Holstein) und stand mit dem Hamburger Dichterkreis in Verbindung. Er lebte einige Zeit in England und wurde dort Mitglied der Sozietät der Wissenschaften.

Anfang 1729 lebte er in Blankenburg/Harz als Herzoglicher Rat, seit 1731 als Geheimsekretär in Wolfenbüttel.


Werke u.a.

  • 1725 verschiedene Geschichten (in der Wochenzeitschrift: "Der Patriot")

Im Projekt Gutenberg-DE vorhanden








TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.