Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg >

Alma Johanna Koenig

Koenig, Alma Johanna

Alma Johanna Koenig

Johannes Herdan

Alma Johanna Koenig wurde am 18. August 1887 in Prag geboren und am 1. Juni 1942 im Vernichtungslager Maly Trostinez ermordet. Sie war eine sterreichische Lyrikerin, Erzhlerin und bersetzerin mit galizisch-jdischen Wurzeln.

Mit ihrem Mann, einem Diplomaten, lebte sie in Nordafrika und unternahm dort abenteuerliche Reisen, die ihren Niederschlag u.a. im Erzhlungsband Sahara fanden.


Werke u.a.

  • 1920 Schibes
  • 1922 Der Heilige Palast
  • 1924 Die Geschichte von Half, dem Weibe
  • 1928 Gudrun. Stolz und Treue
  • 1930 Die Fackel des Eros
  • 1932 Leidenschaft in Algier
  • 1947 Nero - der jugendliche Gott
  • 1951 Sahara. Nordafrikanische Erzhlungen und Skizzen

ANZEIGE
Sahara: Nordafrikanische Novellen und Essays
Taschenbuch 9,99 €
Verlag Projekt Gutenberg-DE
ISBN: 978-386511-661-1

Alma Johanna Koenig lebte mit ihrem Mann, einem Diplomaten, lange in Nordafrika und unternahm dort abenteuerliche Reisen auf eigene Faust. Ihre Erlebnisse und Eindrücke verarbeitete sie in Essays und Erzählungen, besonders interessiert war sie am Leben der Frauen im Orient. In »Sahara« wird das alte, französische Algerien mit seinen Harems und Basaren wieder lebendig.


Im Projekt Gutenberg-DE vorhanden

bersetzungen:








TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.