Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg >

Alfred von Hedenstjerna

Hedenstjerna, Alfred von

Alfred von Hedenstjerna

Geboren am 12. März 1852 auf Sleda im Kirchspiel Ryßby in Småland; gestorben am 12. Oktober 1906 in Stockholm.

Sein Vater war Landwirt, hatte an der Akademie studiert und führte den Titel eines Hofjunkers. Hedenstjerna widmete sich zunächst der Landwirtschaft, schrieb aber dann und wann kleine Erzählungen und Feuilletons, drollige und derbe Sachen mit Provinzialmotiven und Heimatgeruch. 1879 siedelte er nach Växjö über und wurde dort Redaktionssekretär der Zeitung »Smålandsposten«. Er wurde 1890 Chefredakteur der Zeitung. 1898 gab er die Leitung des Blattes auf, blieb aber stets Mitarbeiter und nahm seinen Wohnsitz in Stockholm.

Quelle: Buchtext bei Gutenberg-DE


Werke u.a.

  • 1884 Kaleidoskop
  • 1885 I svenska bondehem
  • 1886 Ljud och oljud
  • 1889 Vid hemmets härd
  • 1890 Fru Westbergs inackorderingar
  • 1893 Fröken Jennys konditioner
  • 1896 Marie på »Gyllene hästen«
  • 1899 Stuta-Perssons Josua
  • 1900 Septembersol
  • 1896 Marie på »Gyllene hästen«

Im Projekt Gutenberg-DE vorhanden