Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg >

Aischylos

Aischylos

Aischylos

Der erste der drei groen griechischen Tragdiendichter (Aischylos, Sophokles, Euripides) wurde 525 v.u.Z. in Eleusis geboren. Er starb 456 in Gela/Sizilien. Er wird als Schpfer der Tragdie angesehen. Es wurden zwar vorher schon Tragdien aufgefhrt, aber erst Aischylos fhrte den 2. Schauspieler ein. Vorher gab es auer dem Chor nur einen Schauspieler auf der Bhne. Aischylos soll 90 Tragdien geschrieben haben, von denen leider nur 7 vollstndig erhalten sind. Bei den Dionysien errang er 12 Siege.


Erhaltene Werke:

  • Die Perser
  • Die Sieben gegen Theben
  • Die Schutzflehenden
  • Die Orestie
    • Agamemnon
    • Die Grabesspenderinnen
    • Die Eumeniden
  • Der gefesselte Prometheus

Im Projekt Gutenberg-DE vorhanden:

(bertragung von J. G. Droysen 1832)

(bertragung von Johann Jakob Christian Donner, ca. 1900)