Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg >

Adolph Freiherr Knigge

Knigge, Adolph Freiherr von

Adolph Freiherr Knigge

Geboren am 16.10.1752 in Bredenbeck bei Hannover; gestorben am 6.5.1796 in Bremen.

Nach der Erziehung durch Hofmeister studierte Knigge 1769-72 Jura in Gttingen. 1772 erhielt er eine Anstellung als Hofjunker und Assessor der Kriegs- und Domnenkasse in Kassel. 1777 wurde er weimarischer Kammerherr. Seine Ttigkeit fr den Illuminatenorden (1780-84) und sein Eintreten fr die Verwirklichung der Menschenrechte lieen den in unsicheren wirtschaftlichen Verhltnissen lebenden Kleinadligen bei seinen aristokratischen Gnnern ins Zwielicht geraten, fhrten schlielich zum Verlust des Vermgens und ntigten ihn zur Anpassung an brgerliche Lebensformen. Erst 1790 erhielt der inzwischen schwerkranke Knigge mit der Stelle als Oberhauptmann und Scholarch von Bremen die Mglichkeit zu einem von finanziellen Sorgen freien Leben.


Werke u.a.

  • 1778 Allgemeines Sistem fr das Volk zur Grundlage aller Erkenntnisse fr Menschen aus allen Nationen, Stnden und Religionen
  • 1781 Der Roman meines Lebens
  • 1783 Sechs Predigten gegen Despotismus, Dummheit, Aberglauben, Ungerechtigkeit, Untreue und Miggang
  • 1783-85 Geschichte Peter Clausens
  • 1784 Gesammelte politische und prosaische kleinere Schriften
  • 1786-90 Bekenntnisse (bersetzung des Rousseauschen Werks aus dem Franzsischen)
  • 1787 Die Verirrungen des Philosophen oder Geschichte Ludwigs von Seelbergs
  • 1788 Philo's endliche Antwort auf verschiedene Anforderungen und Fragen, meine Verbindung mit dem Orden der Illuminaten betreffend
  • 1788 ber den Umgang mit Menschen
  • 1789 Geschichte des armen Herrn von Mildenberg
  • 1790 Benjamin Noldmanns Geschichte der Aufklrung in Abyssinien (Roman)
  • 1790 ber den Zustand des geselligen Lebens in den vereinigten Niederlanden
  • 1791 Das Zauberschlo oder Geschichte des Grafen Tunger (Roman)
  • 1792 Politisches Glaubensbekenntnis von Joseph Wurmbrand (Essay)
  • 1792 Die Reise nach Braunschweig (Roman)
  • 1792 Erluterungen ber die Rechte des Menschen. Fr die Deutschen
  • 1793 ber Schriftsteller und Schriftstellerey (Essay)
  • 1794 Geschichte des Amtsraths Guthmann
  • 1795 Reise nach Fritzlar im Sommer 1794 (Satire)









Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.