Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle

Sophie Wörishöffer

Sophie Wörishöffer wurde am 06.10.1838 in Pinneberg bei Hamburg geboren; sie starb am 08.11.1890 in Altona bei Hamburg.

Sophie Andresen war die Tochter des Anwalts Otto Andresen und Clara Antoinette von Liliencron, sie war eine Cousine von Detlev von Liliencron. Sie verlor ihren Vater im Alter von 13 Jahren, die Mutter zog 1857 mit ihren drei Kindern nach Altona. Sophie erhielt die damals übliche Ausbildung zur höheren Tochter und schrieb für verschiedene Zeitschriften Erzählungen und Fortsetzungsromane. 1866 heiratete sie den Architekten Albert Fischer Wörishöffer, der bereits 1870 verstarb und sie mittellos zurückließ. Um sich und ihrem 1871 geborenen unehelichen Sohn Hugo den Lebensunterhalt zu sichern, widmete sie sich nun verstärkt der Schriftstellerei. Zunächst schrieb sie Zeitungsartikel, aber auch Erzählungen und Romane.

Quelle: Wikipedia


Werke u.a.

  • 1877 Robert des Schiffsjungen Fahrten und Abenteuer auf der deutschen Handels- und Kriegsflotte
  • 1881 Auf dem Kriegspfade
  • 1882 Das Buch vom braven Mann
  • 1884 Kreuz und quer durch Indien
  • 1885 Onnen Visser, der Schmugglersohn von Norderney
  • 1886 Durch Urwald und Wüstensand
  • 1887 Lionel Forster
  • 1888 Von Geschlecht zu Geschlecht (Roman)
  • 1889 Die Diamanten des Peruaners
  • 1890 Unter Korsaren
  • 1891 Im Goldlande Kalifornien
  • 1893 Sensitive (Roman)
  • 1897 Geheimnis des Hauses Wolfram (Roman)
  • 1901 Der Fluch der Schönheit (Roman)