Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle

Paul Boldt

Geboren am 31.12.1885 in Christfelde, Kreis Schwetz/Westpreußen; gestorben am 16.03.1921 in Freiburg i. Br.

Der Sohn eines Gutsbesitzers besuchte das Gymnasium in Schwetz, dort machte er 1906 das Abitur. Anschließend studierte er Germanistik und Kunstgeschichte in München und Marburg, ab 1908 in Berlin, wo er 1913 sein Studium abbrach. Ab 1912 veröffentlichte er Gedichte in der expressionistischen Zeitschrift »Die Aktion«; mehrfach trat er bei öffentlichen Veranstaltungen literarischer Cabarets (»Gnu«, »Die feindlichen Brüder«) und bei Autorenabenden der »Aktion« auf. 1915 wurde er zur preußischen Armee eingezogen, doch bereits 1916 wegen eines Nervenleidens entlassen. 1918 begann er ein Medizinstudium in Berlin, das er 1919 in Freiburg i.Br. fortsetzte; 1921 starb er an den Folgen einer Operation.


Werke u.a.

  • 1914 Junge Pferde! Junge Pferde! (Gedichte)

Im Projekt Gutenberg-DE vorhanden