Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle

Sophie Albrecht

(Johanne) Sophie (Dorothea) Albrecht, geborene Baumer wurde im Dezember 1757 in Erfurt geboren, sie starb am 16.11.1840 in Hamburg.

Sie ist Tochter eines Medizinprofessors; ihr Vater starb, als sie 14 Jahre alt war. 1772 heiratete sie den späteren Unterhaltungsschriftsteller Johann Friedrich Ernst Albrecht. Die Ehe wurde 1798 geschieden. Nach dem Tod ihres zweiten Mannes heiratete sie Albrecht erneut. Neben ihrer Schriftstellerei war sie als Schauspielerin besonders erfolgreich.

In Frankfurt lernte sie Friedrich Schiller kennen, mit dem sie bis zu seinem Tod befreundet blieb.

In den Jahren 1783 bis 1800 gehörte sie verschiedenen Theatergesellschaften an. Als später der Erfolg nachließ, mußte sie sich mit Gelegenheitsgedichten und als Wäscherin und Dienstbotin ihren Lebensunterhalt verdienen. Sie starb völlig verarmt.

Ihr literarisches Werk umfaßt Lyrik, Dramen sowie Geister-, Ritter- und Räubergeschichten.


Werke u.a.

  • 1839 Erfurter Kochbuch für die bürgerliche Küche
  • 1781-1791 Gedichte und Schauspiele (3 Bände)
  • 1783-1787 Aramea, eine syrische Geschichte (3 Bände)
  • 1805 Ida von Duba, das Mädchen im Walde. Eine romatische Geschichte

Im Projekt Gutenberg-DE vorhanden