Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle

Fanny Lewald

(auch: Iduna Gräfin H... H...)

Geboren am 24.3.1811 in Königsberg; gestorben am 5.8.1889 in Dresden.

Die Tochter des angesehenen Königsberger Kaufmanns David Markus (seit 1812: Lewald) trat 1828, wie vom Vater gefordert, vom Judentum zum Protestantismus über. Ihr Streben nach Bildung führte zu familiären Spannungen; erst 1843 durfte sie nach Berlin ziehen, wo sie u.a. mit Varnhagen von Ense und Heinrich Laube verkehrte.


Werke u.a.

  • 1842 Clementine
  • 1843 Jenny
  • 1843 Einige Gedanken über Mädchenerziehung
  • 1843 Andeutungen über die Lage der weiblichen Dienstboten
  • 1845 Eine Lebensfrage
  • 1847 Diogena
  • 1847 Italienisches Bilderbuch
  • 1850 Erinnerungen aus dem Jahr 1848
  • 1856 Die Kammerjungfer
  • 1861-63 Lebensgeschichte
  • 1863 Osterbriefe für die Frauen
  • 1866-68 Erzählungen (3 Bände)
  • 1870 Für und wider die Frauen
  • 1875 Benvenuto
  • 1888 Die Familie Darner
  • 1888 Zwölf Bilder aus dem Leben
  • 1900 Gefühltes und Gedachtes 1838-1888 (Tagebuch)

Im Projekt Gutenberg-DE vorhanden