Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle

Alexander Lange Kielland

Alexander Lange Kielland wurde am 18. Februar 1849 in Stavanger geboren; er starb am 6. April 1906 in Bergen.

Er stammte aus einem einflussreichen, wohlhabenden Kaufmannsgeschlecht. Sein Studium der Rechtswissenschaften beendete er 1871 mit dem Staatsexamen. Ein Jahr später heiratete er Beate Ramstand und ließ sich in seiner Heimatstadt als Besitzer und Leiter einer kleinen Ziegelei nieder, die er bis 1881 betrieb.

1878/79 ging er nach Paris, um Autor zu werden. Dort traf er Bjørnstjerne Bjørnson, der Kiellands Schreibversuche unterstützte.

1892 übernahm er das Bürgermeisteramt in Stavanger; ab 1902 war er Amtmann in Møre und Romsdal.

Quelle: Wikipedia


Werke u.a.

  • 1879 Novelletter (Kurzprosa)
  • 1880 Garman & Worse (Roman)
  • 1880 Nye Noveletter (Kurzprosa)
  • 1881 Arbeidsfolk (Roman)
  • 1881 Else (Roman)
  • 1882 Skipper Worse (Roman)
  • 1882 To novelletter fra Danmark (Kurzprosa)
  • 1883 Gift (Roman)
  • 1884 Fortuna (Roman)
  • 1886 Sne (Roman)
  • 1886 Tre Par (Drama)
  • 1887 Sankt Hans Fest (Roman)
  • 1887 Bettys Formynder (Drama)
  • 1888 Professoren (Drama)
  • 1891 Jacob (Roman)

Im Projekt Gutenberg-DE vorhanden