Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle

Benjamin Franklin

Richard Saunders

Benjamin Franklin wurde am 17. Januar 1706 in Boston/Massachusetts geboren und starb am 17. April 1790 in Philadelphia. Er war ein amerikanischer Politiker, Diplomat, Schriftsteller, Naturwissenschaftler, Physiker, zunächst Buchdrucker; Parlamentsmitglied, 1785 Gouverneur von Pennsylvania, 1776-1785 Gesandter in Frankreich, Mitunterzeichner der Unabhängigkeitserklärung und der amerikanischen Verfassung.

Als einer der Gründerväter der Vereinigten Staaten beteiligte er sich am Entwurf der Unabhängigkeitserklärung der Vereinigten Staaten und war einer ihrer Unterzeichner. Während der Amerikanischen Revolution vertrat er die Vereinigten Staaten als Diplomat in Frankreich und handelte sowohl den Allianzvertrag mit den Franzosen als auch den Frieden von Paris aus, der den Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg beendete. Als Delegierter der Philadelphia Convention beteiligte er sich an der Ausarbeitung der amerikanischen Verfassung.



Werke u. A.:

  • 1771 - 1790 Autobiographie