Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle

Daudet, Alphonse

Alphonse Daudet

Alphonse Daudet wurde am 13.05.1840 in Nîmes/Provence geboren; er starb am 16.12.1897 in Paris.

Alphonse verlebte seine Kindheit in Lyon. Nach dem Bankrott seines Vaters war er 1856 gezwungen, die Schule zu verlassen. Er arbeitete dann als Amtsdiener in Alès.

1857 zog er nach Paris zu seinem älteren Bruder Ernest. Alphonse begann dort seine schriftstellerische Tätigkeit. 1860 wurde er Sekretär des Herzogs von Morny, von der Pension nach dem Tode des Herzogs konnte er seine schriftstellerische Tätigkeit finanzieren.


Werke u.a.

  • 1866 Lettres de mon moulin (Briefe aus meiner Mühle, 1879)
  • 1872 Aventures prodigieuses de Tartarin de Tarascon (Die wundersamen Abenteuer des Tartarin von Tarascon, 1882)
  • 1874 Fromont jeune et Risler aîné (Fromont junior und Risler senior, 1887)
  • 1877 Le Nabab (Der Nabob, 1888)
  • 1879 Les Rois en exil (Die Könige im Exil, 1890)
  • 1881 Numa Roumestan (Numa Roumestan, 1889)
  • 1884 Sappho (Sappho - Pariser Sittenbild, 1884)
  • 1888 L'Immortel (Der Unsterbliche, 1888)
  • 1890 Port-Tarascon